Velind - Von Profis für Profis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote die mit uns abgeschlossen werden. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Wir behalten uns vor, diese AGB jederzeit mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ergänzen oder abzuändern.

  2. Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich. Kataloge, Muster und Beschreibungen dienen der allgemeinen Orientierung. Alle darin enthaltenen Angaben sind soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, nur als annähernde und keinesfalls zugesicherte Eigenschaft zu betrachten. Die vom Verkäufer angegebenen Lieferfristen gelten als unverbindlich. Es gelten grundsätzlich die Preise unserer am Liefer- bzw. Versandtag gültigen Preisliste, es sei denn, dass wir schriftlich etwas anderes bestätigt haben.

  3. Beanstandungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 14 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich erfolgen. Die Haftung des Verkäufers für Mängel gelieferter Produkte beschränkt sich auf Ersatz des Produktes. Weitere Haftung für Schadensersatz oder Schadensfolgeansprüche sind ausgeschlossen.

  4. Alle EK-Preise verstehen sich inklusive der am Tage der Lieferung gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer und inklusive Verpackung.

  5. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie bis zur Erfüllung sämtlicher uns gegen den Besteller aus der Geschäftsverbindung zustehenden Forderungen unser Eigentum.

  6. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung, ebenso auch Gerichtsstand für sämtliche Verpflichtungen aus den Geschäftsbeziehungen, ist für beide Vertragspartner der Sitz der Firma. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    Die Velind Aerosol haftet nicht für Unmöglichkeiten der Lieferung oder für Lieferverzögerungen, soweit diese durch höhere Gewalt oder sonstige, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbare Ereignisse verursacht worden sind, die die Firma nicht zu vertreten hat.

  7. Vereinbarungen, die vom Inhalt unserer Geschäftsbedingungen abweichen, sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich anerkannt werden. Für alle in diesen „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ nicht aufgeführten Punkte gilt das jeweilige Handelsrecht.

Fassung: 07. Oktober 2015